Leistungsbilanz Lionsjahr 2013 - 2019

Leistungen der ALC seit Gründung im November 2012

Mai 2013:

Auswahl des ersten Projekts aus den Vorschlägen der 7 Mitgliederdistrikte bei dem

ersten Boardmeeting der Cooperation zu Gunsten des italienischen Distrikts 108Ta2 (Triest)

Juni/Juli 2013:

Zurückstellung der Finanzierung für das Projekt zu Gunsten der Hilfen für die

Hochwassergeschädigten in Bayern und Österreich

Verwendung der kompletten Beiträge für Hochwassergeschädigte

August 2013:

Schirmherrschaft über die erste Internationale Jugendbegegnung

Mit Finanzierung durch die Europäische Union und Teilfinanzierung für den Aufenthalt in Italien

Diese Jugendbegegnung hat der Distrikt Bayern Süd als Pilotprojekt für den Multidistrikt

Deutschland federführend organisiert und durchgeführt

2013/2014:

Förderung von Kontakten und gegenseitigen Besuchen von Lionsclubs im

Raum der ALC auch ohne Jumelagegrundlage

Sowie Förderung des Austausches von Jugendlichen

Mai 2014:

Entscheidung, das Projekt von 108 Ta2 in 2014 durchzuführen unter

Beteiligung aller Mitglieddistrikte und Entscheidung, das Projekt des LC

München-Mediterraneo für die Bilinguale Schule in München zu fördern

Beide Projekte sind in der website www.alpine-lions.org zu finden.

Juni 2014:

der Distrikt 129 Slowenien beschließt, den Beitritt zu ALC zu beantragen.

August 2014:

4 Leo aus dem Distrikt Bayern Süd führen mit 4 Leo aus dem italienischen

Distrikt Ta1 (Verona) eine Pilotwoche für das ALC Jugendcamp 2015 am

Gardasee durch – finanziert von italienischen Clubs des Distrikts

September/Oktober 2014:

Durchführung des Projektes 108 Ta2 mit großem Erfolg. 15 junge Landwirte/Almwirte

bzw. Azubis, die einmal den elterlichen Hof übernehmen sollen, lernen in zwei Wochen

über ALC 40 entsprechende, beispielhafte Ausnahmebetriebe in Italien, Schweiz,

Südbayern und Österreich kennen, wo mit wenig Mitteln aber viel Einsatz

außergewöhnliche Resultate erzielt wurden, um sie zu ermutigen, Ähnliches zu schaffen.


Oktober 2014:

Der italienische Distrikt 108Ta3 beschließt den Beitritt zu ALC zu beantragen


2015

Der italienische Distrikt 108 Ib 1 und der Distrikt 129 Slowenien treten der ALC bei.


2015-16:

Der „Cammino di Maria“ überquert 5 ALC Distrikte über die Alpen von München bis

Venedig, er verbindet Völker und Kulturen mit vergleichbarer Vergangenheit. ALC

vermittelt, zeigt Gemeinsames auf, wirkt gegen Trennendes.


2016-17:

wir fördern zwei Projekte aus Italien und Österreich:

das Erste sieht einen Austausch von Jugendlichen vor, die sich im Einstieg zum Beruf

befinden (Erfahrungsaustausch innerhalb der vier Nationen),

das Zweite entwickelt ein wirtschaftlich vertretbares Konzept zur Altersvorsorge, damit

unsere Eltern möglichst lange zu Hause leben können ohne ins Altersheim wechseln zu

müssen. Kosten: 35.000 €


2017-18:

wir fördern zwei Projekte aus Slowenien und Österreich:

1. ein Projekt zur Vorsorge und Unterstützung für Kinder im Vorschulalter

mitgravierenden Sehproblemen (Rehabilitation und medizinische

Begleitung).

2. Österreich West organisiert ein zweiwöchiges Camp für Jugendliche mit

sozialen Problemen und z.T. Migrationshintergund mit der Bezeichnung:

“Integration durch Musik”. Vorgesehene Kosten: 40.000 €


2018-19:

wir fördern zwei Projekte aus Bayern-Süd und Italien:

1. 90 junge Musiker aus Bayern, Polen und der tschechischen Republik

treffen sich zu einer 5-tägigen Schulung mit abschließendem Konzert.

2. ALC finanziert die Ausbildung eines Blindenhundes in der Lions-

Blindenhundeschule in Limbiate (Kosten ca. 12.500 €)




Wichtige Termine zur Kenntnis

1.März 2015: Vorlage von Projektvorschlägen durch die Clubs über den jeweiligen Delegierten des eigenen Distrikts an den Distrikt Governor formlos - es genügt die ausführliche Beschreibung mit voraussichtlichem Finanzierungsumfang.

1.4.2015: Vorlage des Distrikt Projektes an ALC, das durch den Governor aus den zum 1.3. vorgelegten Vorschlägen ausgewählt wurde

Mai 2015: Auswahl des Jahresprojekts 2015 bei dem jährlichen Board meeting durch die Delegierten und Distrikt Governor aus den 7 Vorschlägen der Mitgliederdistrikte