Aktuelles‎ > ‎

2013-06 Unterstützung für Hochwasseropfer

Das Mitgliedsdistrikt Ta2 stellt sein ALC Siegerprojekt von Vaduz-Liechtenstein für ein Jahr zurück

und schlägt vor, alle verfügbaren Mittel den drei vom Hochwasser Juni 2013 geschädigten Distrikten

BS, BO und Austria Mitte zur Verfügung zu stellen.

Dieser Vorschlag findet die Anerkennung aller Mitgliedsdistrikte und wird einstimmig gutgeheißen.

Es wird hiermit folgende Vorgangsweise entschieden :

Die vom Hochwasser betroffenen Distrikte Bayern Süd, Bayern Ost, Austria Zentrum zahlen nichts

ein, sie verwenden die eigenen ALC Beiträge im eigenen Distrikt.

Austria West verfügt in diesem Jahr noch über keine Mittel, da erst in der DV am 25.05.2013 in Zell

am See die endgültige Entscheidung getroffen wurde an der ALC teilzunehmen.

Die Beiträge der Mitgliederdistrikte 102 CH Centro, 108 Italien Ta1 und Ta2 in Höhe von insgesamt 13,040,00 € werden zu gleichen Anteilen an die Mitgliederdistrikte 111 Bayern Süd, 111 Bayern Ost und 114 Österreich Mitte überwiesen. Die Mittel sind ausschließlich für Projekte zu Gunsten von Flutopfern zu verwenden, über die Verwendung ist durch die Distrikte an den Board zu berichten

 



 

 

 

 

Untergeordnete Seiten (1): Bericht zum Projekt Belluno 2013
Comments